Blog

Ich weiß, ich weiß, dieses Thema ist eines, dass immer gerne wieder Diskussionen lostritt und teilweise auf verhärtete Fronten trifft, weil die eine oder andere Seite sich an den Karren gefahren fühlt. Ich sags gleich vorweg, ich verstehe diese Diskussion einfach nicht und halte sie für Zeitverschwendung. Zeit, in der man Fotos machen kann.

Weiterlesen

Laut meiner Wetter-App tobt draussen gerade ein schweres Gewitter, also genau der richtige Zeitpunkt um gemütlich drinnen zu sitzen und ein paar Zeilen zu meinem aktuellen Lieblingsobjektiv zu schreiben, dem Samyang 12mm f/2 für meine Sony.

Weiterlesen

Zugegeben, es gibt nicht die Automatikfalle schlechthin, ich beschreibe hier nur eine von vielen Fallen in die man tappen kann. Anhand dieses Beispiels möchte ich aber gerne verdeutlichen, warum es für den ambitionierten Fotomenschen so wichtig ist, zum einen die Grundlagen zwischen Blende, Zeit und ISO zu verstehen, als auch zu wissen wie seine Kamera in bestimmten Situationen reagiert. Und das kann von Kamera zu Kamera unterschiedlich sein, weshalb es wichtig ist, seine Kamera und dessen Konfiguration zu kennen.

Weiterlesen

In den letzten Tagen habe ich mal wieder etwas durch Bilder geblättert und experimentiert. Dabei ist dann wieder etwas entstanden, was ich nicht vorenthalten möchte. Bearbeitet wurden die Bilder mit Lightroom CC classic, ähnliche Ergebnisse sollten sich aber auch mit anderen Programmen erzielen lassen.

Weiterlesen

Als Fotograf hofft man ja, dass der Kelch an einem vorüber geht. Aber entgegen anders lautenden Gerüchten sind Fotografen auch nur Menschen und da kann es dann schon mal passieren, dass man krank wird und somit ein Termin gefährdet ist. Es steht dann die Frage im Raum: was jetzt?

Weiterlesen

Es gibt Bilder, die schießt man, findet man gut, veröffentlicht sie sogar – und dann verschwinden sie erst einmal in der Versenkung des eigenen Archivs. Um sie dann Jahre später aus selbigem wieder hervor zu holen, ihnen eine komplett neue Bearbeitung zu verpassen – und sich ein wenig in sie zu verlieben.

Weiterlesen

Vor Kurzem lief mir auf Facebook wieder einmal folgende Frage über den Weg: „Ich habe jetzt meine xyz-Kamera, welches sind die besten Einstellungen? Ich bin absoluter Fotoanfänger.“ Für den Fotolaien eine nachvollziehbare Frage, die es aber für den erfahrenen Fotobegeisterten der gerne helfen möchte nicht unbedingt leichter macht. Woran liegt das?

Weiterlesen

Ich mag meine Sony Alpha 6500. Sie leistet auf der einen Seite im Wesentlichen alles das was in der Vergangenheit meine DSLRs leisteten bei deutlich weniger Gewicht, bei weniger Größe und irgendwie „leichterem“ Fotografieren. Sie ist ein Arbeitsgerät auf der einen Seite, eine Begleiterin auf der anderen. Sie ist für mich ein toller Mix aus Kompaktheit und Leistungsfähigkeit, eine Eigenschaft der spiegellosen Systemkameras, gerade in der Bauform die die 6000er Reihe von Sony oder aber auch Fujis X-Reihe. Ich liebe also diese kleine 6500 grenzenlos. Ok, fast. Gäbe es da nicht das Ding mit dem Touch.

Weiterlesen

Der Resttageszähler für 2018 ist nun im einstelligen Bereich angekommen. Zeit, einen kleinen Blick auf das Jahr zu werfen denn ich habe festgestellt, es war kein ganz normales Jahr. Es war ein Jahr mit neuen Dingen, genau genommen sind es derer drei die mich in diesem Jahr besonders beschäftigt haben.

Weiterlesen

Vor etwas über einem Jahr habe ich angefangen mich mit Capture One als mögliche Alternative zu Lightroom CC Classic zu beschäftigen. Seither habe ich einiges an Bildern damit bearbeitet, sowohl für Jobs als auch im privaten Umfeld. Ich habe eine Entscheidung getroffen wie die Zukunft bei mir aussieht.

Weiterlesen

10/74
Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Datenschutzerklärung
Cookies akzeptieren