Tag-Archiv: 52 Wochen

Manchmal braucht es einen Plan B. Weil Plan A einfach nicht funktionieren will. So war es diese Woche. Und wie es der Zufall wollte “stolperte” ich ohne Vorwarnung über eine Alternative die mir sehr viel Spaß gemacht hat. Es geht ans Wasser, aber nicht ans Meer, sondern an die Schlei, sie sich von der Ostsee tief ins Land bis Schleswig schlängelt. Genauer: es geht nach Sieseby.

Weiterlesen

Über den Nord-Ostsee-Kanal steht in der Wikipedia folgendes:

Diese Bundeswasserstraße gehört weltweit zu den meist befahrenen künstlichen Wasserstraßen für Seeschiffe. Im Jahr 2019 passierten ihn 28.797 Schiffe, im Jahr 2018 waren es 30.009 Schiffe.

Wikipedia, Stand 3/2021

Baubeginn für den Kiel-Kanal wie er international heißt war 1887 und er gehört zu meiner Heimat genauso wie die Nord- und die Ostsee, die dieser Kanal praktischer Weise verbindet. Und so reifte in mir die Idee, ein wenig von diesem Kanal zu zeigen, auch wenn ich im Nachgang festgestellt habe, dass es noch so viel mehr gäbe was man vom Kanal und den Dingen die zu ihm gehören zeigen könnte. Wobei, und das ist ein Wermutstropfen, mir Corona bei einem Motiv einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Was zwar nicht entscheidend für das Wochenfoto war, aber wo ich gerne trotzdem ein paar Fotos in diesen Beitrag mit rein genommen hätte.

Weiterlesen

Es gibt Dinge im Leben, die sind einem wichtig. Es gibt Ziele, die man erreichen möchte. Eines dieser Dinge für mich war, einmal im Leben einen Neuwagen zu kaufen. Und das habe ich nun getan und kann an dieses Ziel einen Haken machen. Darüber bin ich absolut glücklich, zumal mein neuer fahrbarer Untersatz mir auch viel Spaß macht.

Weiterlesen

Für diese Woche hatte ich tatsächlich einen Plan. Und ich fand ihn gut. Dumm nur, wenn der Plan nicht funktioniert weil das Motiv nicht zur Verfügung steht. Gut wenn man dann einen Plan B hat, der sogar von vorn herein als Fallback-Lösung eingeplant war. Also doch irgendwie alles ganz planvoll. Und doch irgendwie “Leben am Limit”, wenn wenige Stunden vor “Abgabe” noch kein einziges Foto im Kasten ist. Aber dafür gibt es ja den Plan der dafür sorgt, das man nicht in Panik verfällt.

Weiterlesen

Wir sind schon in der 10. Woche. Zeit für ein kleines Zwischenfazit? Ja ich weiß, an anderer Stelle macht man das nach 100 Tagen. Aber wir rechnen ja in Wochen und 100 Tage wäre dann Woche 14,28. Sieht komisch aus. 10 ist schön rund.

Weiterlesen

Diese Woche startete sehr nebulös. Petrus hatte jedenfalls daran Gefallen gefunden, unsere Gegend mit viel Dunst und Nebel einzuhüllen. Damit rannte er bei mir offene Türen ein, ich mag solche Stimmungen ja. Leider haben wir das hier ja nicht so häufig und dann muss das natürlich auch zeitlich passen damit ich Bilder machen kann. Jetzt passte es – zumindest ein wenig.

Weiterlesen

Altes ist vergänglich, altes verschwindet. Das gilt auch für Brücken unter anderem für die alte Levensauer Brücke, die bei Kiel den Nord-Ostseekanal quert. Sie wurde 1894 als schmiedeeiserne Bogenbrücke fertig gestellt und trägt eine zweispurige Fahrbahn sowie eine einspurige Gleisstrecke, die Kiel mit Eckernförde verbindet. Soweit zu den Fakten dieser Brücke.

Weiterlesen

Der Winter war kurz. Zumindest hier im Norden an der Ostseeküste war der Besuch von Herrn Winter sehr überschaubar. Schade eigentlich, aber an ich muss man in unseren Breiten ja froh sein, wenn es überhaupt so etwas wie Winter gibt und das Ganze nicht eher ein langer Herbst wird.

Weiterlesen

Das Wochenfoto – diese Woche sollte es eine kleine Herausforderung werden, denn diese Woche lief so gar nicht wie geplant. Sie begann am Montagmorgen damit, dass mein treues Arbeitstier in Form meines iMac den Dienst quittiert hat. Jetzt muss ich halt mal schauen, ob der noch reparabel ist. Dann gab es noch einen Leitungsausfall und ein paar Kleinigkeiten wo es einen Plan B benötigte.

Weiterlesen

Wir sind schon in der fünften Woche, kommen “nur” noch 47 😉 . In dieser Woche sind noch einmal direkt vor unserer Haustür unterwegs und das macht mir bewusst, wie genial wir wohnen. Einerseits total ländlich, andererseits mit dem Auto in vier Minuten im Gewerbegebiet zum Einkaufen oder in sechs Minuten am Stadtstrand. Wir haben das wirklich gut und dafür sind wir auch sehr dankbar. Mein Thema heute ist: Wald.

Weiterlesen

10/15
Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Datenschutzerklärung
Cookies akzeptieren