#Be_Weekly 21

#Be_Weekly 21

Leuchttürme – dazu hatte ich vor ein paar Wochen schon etwas geschrieben. Als Mensch, der dem Meer zugetan ist, haben sie für mich eine besondere Bedeutung. Auch wenn ich mich ihnen von der Landseite aus nähere. In diesem Fall war es der Flügger Leuchtturm auf Fehmarn, der mit seinen rund 37 Metern der höchste auf der Insel ist.

Hinter uns liegt eine Woche Fehmarn. Die „Sonneninsel“ liegt knapp anderthalb Fahrstunden von uns entfernt, und doch haben wir dort noch nie Urlaub gemacht. Im Laufe der Zeit war ich schon das eine oder andere Mal auf der Insel, entweder eine Tagestour mit dem Motorrad oder auf dem Weg nach Dänemark. Auf die Idee, dort einmal Urlaub zu machen, sind wir aber erst im vergangenen Jahr gekommen, als ich für das Projekt #WeeklyBoys ein paar Eindrücke auf der Insel gesammelt habe. Wir fanden es wunderschön und so stand der Entschluss fest, wir machen dieses Jahr zumindest mal eine Woche Urlaub auf Fehmarn.

Was soll ich sagen, es hat sich gelohnt, obwohl wir an sich nur den Westteil der Insel gesehen haben. Für uns war es aber auch primär Erholungsurlaub und weniger eine Entdeckungsreise. Wir haben uns aber sehr wohlgefühlt und manches hat uns an Pellworm erinnert, manches an Dänemark. Das Wetter hat meistens mitgespielt und so haben wir viele Momente draußen genossen. Und klar ist auch eines, wir kommen wieder, um den Rest der Insel zu erkunden. Und dann werden wir auch den Flügger Leuchtturm besteigen.

Ein paar weitere Bilder aus dem Urlaub:


52 Bilder in 52 Wochen – darum gehts bei dem Projekt #be_weekly. Mehr Infos gibt es hier.

Meine Mitstreiterinnen und Mitstreiter in diesem Jahr sind:

Melanie Schol


Stefan Seimer


Petra Georg


Henny Monel Ellermann


Rolf Jägers


Klaus Sistenich


Carsten Schouler


Mark Diekmann


Günter Weber


Antje Teichler


Jörg Langer

2 kommentare

Ist mir eine Freude. Zumal wir nur einen Teil der Insel „erkundet“ haben. Da werden wir sicherlich zu Wiederholungstätern. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.