#Be_Weekly 23

#Be_Weekly 23

Nachdem ich gestern in Sachen Tanzen mal wieder mit der Kamera unterwegs war, wollte das schöne Wetter heute für einen Spaziergang genutzt werden. Dankenswerterweise bietet die Region, in der wir wohnen, dazu allerhand Möglichkeiten. Mit und ohne Wasser, aus mir völlig unerfindlichen Gründen landen wir aber immer wieder in Wassernähe und entdecken dabei Plätze, an denen wir in den 8 Jahren, in denen wir hier wohnen, immer noch nicht waren. Und das keine zehn Autominuten entfernt. Heute waren wir am Wittensee.

Der Wittensee gehört noch zum Nationalpark „Hüttener Berge“ und liegt in seinem Süden. Er ist fast rechteckig, mit den ungefähren Maßen 5×2 Kilometern. Man kann hier baden, segeln, surfen, angeln – oder einfach nur am Ufer sitzen und auf den See schauen. So wie wir das heute gemacht haben und einfach mal die Seele baumeln lassen.

Es war zwar nicht viel los auf dem See, was vielleicht an den 5 bis 6 Windstärken gelegen haben mag. Aber zumindest einige Surfer haben wir entdeckt und auch drei Segler. Aber man braucht da draußen nicht viel Action, einfach dem Geplätscher des Wassers lauschen oder dem Rauschen des Laubes, wenn der Wind durch die Blätter fegt. Ich muss zugeben, ich habe da an meine Jugend gedacht, in der ich die Sommermonate segelnder Weise auf dem Maschsee in Hannover verbracht habe. Der ist zwar deutlich kleiner als der Wittensee, aber besser als nichts und trotzdem ein spannendes Segelrevier.

Mein Bild für diese Woche ist dieser Badesteg, der zu den offiziellen Badestellen rund um den See gehört. Auch wenn sie aktuell gesperrt ist, wie man aus den weiteren Bildern entnehmen kann.

Noch ein paar weitere Bilder. Leider gibt es meiner Kenntnis nach keinen Rundwanderweg um den See, es grenzen viele Privatgrundstücke ans Wasser, oder auch Campingplätze und Betriebe. Schön ist es aber trotzdem, sich dort die Beine zu vertreten.


52 Bilder in 52 Wochen – darum gehts bei dem Projekt #be_weekly. Mehr Infos gibt es hier.

Meine Mitstreiterinnen und Mitstreiter in diesem Jahr sind:

Melanie Schol


Stefan Seimer


Petra Georg


Henny Monel Ellermann


Rolf Jägers


Klaus Sistenich


Carsten Schouler


Mark Diekmann


Günter Weber


Antje Teichler


Jörg Langer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.