#Be_Weekly 19

#Be_Weekly 19

Leben und arbeiten, wo andere Menschen Urlaub machen. Mein Arbeitsplatz gehört in die Kategorie, wo dieser Satz wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge passt. Von meinem Büro aus sind es ungefähr 6-7 Gehminuten zum Strand. Könnte schlimmer sein. Meine bessere Hälfte und ich waren an diesem Wochenende in Damp, um das schöne Wetter zu genießen und ein wenig Spazieren zu gehen. In meiner Freizeit spazieren gehen an dem Ort, an dem ich arbeite? Freiwillig?

Zugegeben, ich hatte schon den einen oder anderen Arbeitgeber, und ich darf sagen, ich hatte immer Glück. Ich habe mich dort immer wohlgefühlt, hatte nette Kollegen und ein gutes Arbeitsumfeld. Dennoch wäre ich nicht auf die Idee gekommen, dort auch meine Freizeit verbringen zu wollen. Damp ist aber die Ausnahme schlechthin. Denn es liegt direkt an der Ostsee, hat Strände, einen Yachthafen, Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants. Es ist ein Klinik- und Touristenort. Diese Konstellation hat einfach ihren Charme und gerade für uns einfach schick. Man kann ein bisschen Boote gucken und ein paar Meter weiter am Strand durch den Sand laufen und aufs Meer schauen. Und einfach mal abschalten.

Und noch ein paar Impressionen von unserem Ausflug zu meiner Arbeit.


52 Bilder in 52 Wochen – darum gehts bei dem Projekt #be_weekly. Mehr Infos gibt es hier.

Meine Mitstreiterinnen und Mitstreiter in diesem Jahr sind:

Melanie Schol


Stefan Seimer


Petra Georg


Henny Monel Ellermann


Rolf Jägers


Klaus Sistenich


Carsten Schouler


Mark Diekmann


Günter Weber


Antje Teichler


Jörg Langer

2 kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.