#Be_Weekly 18

#Be_Weekly 18

Vor rund anderthalb Wochen deutete sich schon an, was mein Motiv für diese Woche werden würde. Denn die noch überwiegend grünen Rapspflanzen begannen, erste gelben Blüten hervorzubringen. So blickte man auf grüne Felder mit Farbtupfern. Binnen weniger Tage wurden daraus förmlich Seen und Meere in Gelb.

Schleswig-Holstein ist ja nun mal ein sehr landwirtschaftlich geprägtes Bundesland. Somit hat man auch aus unseren Städten heraus relativ schnelle Wege, um mitten auf dem Land zu stehen. Und dort bieten sich aktuell sensationelle Bilder: der Raps steht inzwischen landesweit in voller Blüte. Wenn man so durchs Land fährt, bekommt man sehr unterschiedliche Eindrücke. Mal sind es einzelne Felder die Raps tragen, das sieht dann aus wie ein gelber See in der Landschaft. Mal sind es aber auch eine Reihe nebeneinander liegende, Felder auf denen der Raps steht. Und da wirkt dann nicht mehr wie ein See, sondern wie ein ganzes Meer.

Wenn man dann auf einer Straße zwischen den Feldern steht, bekommen es nicht nur die Augen mit dem Raps zu tun, sondern auch die Nase. So ging es mir, als ich in diesen Tagen die Bilder geschossen habe. In den letzten Jahren aber ich des Öfteren Rapsbilder gemacht und natürlich hat es auch immer nach Raps geduftet. Allerdings kann ich mich nicht erinnern, dies jemals so intensiv wahr genommen zu haben. Es war ein ganz besonderes Erlebnis und auch eine große Freude, dieses wogende Meer in Gelb genießen zu können. Selbst in schwarz-weiß ist das noch beeindruckend. Hier also mein Bild der Woche.

Hier noch ein paar weitere Bilder. Fairerweise sei dazu gesagt, dass nicht alle aus der Fuji stammen, sondern einige auch mit der A6500 und sowohl mit dem 12 mm Samyang entstanden sind, das ich nach wie vor sehr liebe, als auch mit dem 18-105 von Sony.


52 Bilder in 52 Wochen – darum gehts bei dem Projekt #be_weekly. Mehr Infos gibt es hier.

Meine Mitstreiterinnen und Mitstreiter in diesem Jahr sind:

Melanie Schol


Stefan Seimer


Petra Georg


Henny Monel Ellermann


Rolf Jägers


Klaus Sistenich


Carsten Schouler


Mark Diekmann


Günter Weber


Antje Teichler


Jörg Langer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.