#Be_Weekly 14

#Be_Weekly 14

An so einem Wochenprojekt gibt es einige Aspekte, die ich sehr lieben. Ganz klar, es gibt so einen gewissen Druck, mindestens einmal die Woche etwas Gutes für sich zu tun. Nämlich die Kamera in die Hand zu nehmen, raus zu gehen und mit Bildern nach Hause zu kommen. Und beim Fotografieren eine gute Zeit zu haben. Ein anderer Aspekt ist aber: manchmal kommt es anders als man denkt.

Eigentlich stand mein Wochenbild seit Dienstag fest. Da war ich mit meiner besseren Hälfte unterwegs und es gab ein paar Bilder, eines davon hatte ich als Wochenbild auserkoren und im Kopf auch schon grob den Text fertig. Aber die Woche war noch lang und ich wollte abwarten. Schließlich soll das alles ja auch nicht in Streß ausarten und es ist kein Wettbewerb, wer als erstes sein Wochenbild postet. Und es war gut so.

Heute, es ist Sonntag, wollten wir noch einmal eine Runde raus. Spazieren gehen und die Eisdielensaison eröffnen. Kann man bei regnerischem Wetter und 5 Grad ja mal machen. Eis geht immer. Und so organisierten wir uns im Kaphörnchen in Schleswig unsere Eisbecher. Als er so vor mir stand war klar: hier hatte ich mein Wochenbild vor mir. Mein Eisbecher mit dem CND-Symbol.

Es steht außer Frage: auf diesem Planeten sollte es keinen Krieg geben. Krieg bedeutet Tod, Zerstörung, Leid. Ob ein Krieg zielführend ist, das liegt immer auch an der Perspektive aus der man einen solchen waffengeführten Konflikt betrachtet. Das ist aber ein Thema, über das viel diskutiert wird, über das man endlos auch philosophieren kann. Aber das sprengt den Rahmen dieses Beitrages, dieses Blogs. Wieder einmal ist uns in Europa dieses Symbol allerdings wieder so wichtig geworden. Denn es herrscht wieder einmal Krieg in Europa. Ein Krieg vor unserer Haustür. Ein Krieg, in dem es nur Verlierer geben wird. Hoffen wir, das er bald ein Ende findet.

Es ist schwer, die Kurve zu den weiteren Bildern aus dieser Woche zu bekommen. So ein Eisbecher kann unerwartet schwere Kost sein. Ich war am überlegen, diese Woche die weiteren Bilder einfach weg zu lassen. Aber ich wollte Euch, die Ihr diesen Beitrag lest, nicht so vor die Wand fahren und einfach stehen lassen. Deshalb gibt es die Bilder vom Dienstag noch als Ausklang dazu. Es sind sogar Farbvarianten dabei, ich habe ein wenig mit der Filmsimulation „Classic Chrome“ meiner Fuji gespielt.


Darum geht es bei diesem Projekt: die #WeeklyBoys. Und für die komplette Übersicht über alle meine Beiträge einfach hier klicken.

Das sind meine Bandkameraden:

Jörg
Twitter: @Fotofuzzy
https://www.digitaler-augenblick.de

Mark
Twitter: @Photoauge
https://www.photoauge.de

Holger
Twitter: @DankHolger
https://dankelmann.photos/

Stefan
Twitter: @Trefferbild
http://www.motivation-fotografie.de/

Jürgen
Twitter: @JurgenLibertus
https://juergenweeklyboy.tumblr.com/

Ab 2022 heißt es dann #be_weekly.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.