#Be_Weekly 13

#Be_Weekly 13

Der April ist da und für die Touristik in Schleswig-Holstein bedeutet das, letzte Hand anzulegen für die kommende Saison die vor der Tür steht. Bei uns im Land haben sogar schon die Ferien begonnen, alle Zeichen stehen also auf Start. Noch sind die Häfen bei uns im Land relativ leer, aber die ersten Boote der Stammlieger werden ins Wasser gekrant, die Stege einer allerletzten Revision unterzogen, und dann kann es losgehen.

Dieses Jahr ist aber etwas anders, als in den letzten beiden Jahren. Heute ist der 3. April 2022 und zum heutigen Tag sind die meisten Coronaregeln gefallen, inklusive Abstandsregeln und Maskenpflicht. Nach zwei Jahren zurück in die Normalität, zurück in eine normale Touristensaison. Ich blicke gespannt auf die kommenden Wochen, wie sich alles entwickelt.

Wieder eine normale Saison zu haben würde uns aber auch gut tun. Denn das bedeutet auch, dass die Menschen wieder viele Reiseziele ansteuern können, nicht nur die Urlaubshotspots in Deutschland. Was die Touristikverbände einerseits gefreut hat, führte punktuell zu Frust bei den Einwohnern. Denn die Gäste die sonst im Ausland Urlaub gemacht haben, suchten sich Ziele in Deutschland. Dieses Mehr an Menschen war an der einen oder anderen Stelle jedoch einfach zu viel, und es kam schon mal zu Reibereien zwischen Gästen und Einwohnern. Das will natürlich niemand.

Dieses Jahr haben wir bei aktuellem Stand wieder die Chance, eine normale Urlaubssaison zu erleben, mit der am Ende alle zufrieden sein können. Bleibt also zu hoffen, dass der eingeschlagene Weg der richtige ist. Die Gastliegeplätze warten jedenfalls schon auf viele Besucher in diesem Jahr.

Noch ist Ruhe in Damp. Zu Ostern wird sich das aber schon ändern.


52 Bilder in 52 Wochen – darum gehts bei dem Projekt #be_weekly. Mehr Infos gibt es hier.

Meine Mitstreiterinnen und Mitstreiter in diesem Jahr sind:

Melanie Schol


Stefan Seimer


Petra Georg


Henny Monel Ellermann


Rolf Jägers


Klaus Sistenich


Carsten Schouler


Mark Diekmann


Günter Weber


Antje Teichler


Jörg Langer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.