#WeeklyBoys 45

#WeeklyBoys 45

Wir drehen noch eine Herbstrunde. Teilweise war es sogar richtig trüb, leichter Nieselregen und ungemütliche Wetter. Aber ich wiederhole mich, wenn ich sage, irgendwie ist es trotzdem schön. Es ist so ein bisschen, als wenn das Land in einen Schleier eingehüllt wird. Fast wie eine Zudecke zum Winterschlaf. Eigentlich ist es auch so, wenn man das einmal aus dem Blickwinkel der Touristik betrachtet. Unsere Saison ist eben mehr die warme Jahreszeit.

Sicher, auch über Winter kommen einige Menschen zu uns in den Norden. Sie suchen dann aber nicht die Sonne, sondern auch eine gewisse Abgeschiedenheit, Ruhe. Sie schreckt dann nicht das nasskalte Wetter zurück, das sie hier erwartet. Mit den richtigen Klamotten ist auch bei Nieselregen ein Strandspaziergang eine feine Sache. Es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung.

Und so hat mich das Wetter auch nicht abgeschreckt bei diesen scheinbar suboptimalen Bedingungen die Kamera in die Hand zu nehmen und die Stimmung einzufangen. Eine Stimmung, die sich übrigens binnen Minuten verändern kann. Eben noch stehe ich im Nieselregen, schaue über die Landschaft und blicke in einen Dunstschleier. Keine Viertelstunde später ist der Spuk vorbei. Der Himmel zwar noch bedeckt, aber ansonsten keine Spur mehr von Regen, die Sicht deutlich besser, die Luft klarer. Das Wetter, in dem ich eben noch stand, entfernt sich über das Wasser.

Mein Bild der Woche zeigt genau diese Wetterfront, die über die Ostsee in Richtung Osten abzieht. Ich finde so etwas immer sehr spektakulär zu sehen.

Bei den folgenden Bildern sind zwei “Schummelbilder” dazwischen. Die Challenge für dieses Projekt ist ja an sich, 52 Wochen eine Brennweite. Aber das gilt nur für die Wochenbilder selbst :-). Deshalb findet sich hier zum einen ein Panorama, das in der Kamera entstanden ist. Zum anderen habe ich diese Woche etwas mit dem Digitalzoom der Fuji experimentiert und bin von den Ergebnissen ganz angetan. So auch von dem Bild mit der Person die einsam am Strand entlang spaziert.


Darum geht es bei diesem Projekt: die #WeeklyBoys. Und für die komplette Übersicht über alle meine Beiträge einfach hier klicken.

Das sind meine Bandkameraden:

Jörg
Twitter: @Fotofuzzy
https://www.digitaler-augenblick.de

Mark
Twitter: @Photoauge
https://www.photoauge.de

Holger
Twitter: @DankHolger
https://dankelmann.photos/

Stefan
Twitter: @Trefferbild
http://www.motivation-fotografie.de/

Jürgen
Twitter: @JurgenLibertus
https://juergenweeklyboy.tumblr.com/

Ab 2020 heißt es dann #be_weekly.

2 kommentare

Ich finde es klasse wie sich das #WeeklyBoys-Projekt entwickelt hat und auch die “Schummelbilder” finde ich sehr gut – der Kontext macht die Artikel doch so spannend und liefert nette Einblicke.

Ich bin auch froh dieses Projekt zu haben, ich fürchte gerade was die “Fotografie für mich” angeht wäre das dieses Jahr sonst viel zu kurz gekommen. Außerdem hätte ich die Anschaffung der X100V nicht so rechtfertigen können 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.