#WeeklyBoys 44

#WeeklyBoys 44

Diese Woche hatte es in sich. Es gibt ja so Wochen, in denen man nicht zur Ruhe kommt, von einem “Event” zum nächsten springt und man permanent dabei ist auf irgendetwas zu reagieren, was hier und dort hoch ploppt. Genau so eine Woche liegt hinter mir und das bedeutete eben auch, kaum Zeit zu haben, die Kamera in die Hand zu nehmen. Aber ein Foto muss ja her. Hilft ja nichts. Ergo wurde es ein “Alltagsfoto”.

“Alltagsfoto” klingt jetzt so negativ. Das soll es nicht sein, denn als das Projekt begann war es ja genau auch so gedacht. Thematisch meinen Alltag einfangen war ja die Eingangsidee, die sich im Laufe der Zeit etwas erweitert hat – was ich jetzt auch nicht tragisch finde.

Wochen wie die zurückliegende haben aber auch zwei Aspekte des Projektes: zum einen trotzdem ein brauchbares Bild zu produzieren. Zum anderen sind das auch Momente wo man sich fragt, muss denn das jetzt auch noch sein? Und: will ich das kommendes Jahr wirklich weiter machen? Klare Antwort: Ja. Denn es macht trotzdem Spaß, auch wenn es manches Mal eine Herausforderung ist. Aber auch das soll es ja sein. Und meine bessere Hälfte hat noch nicht über das Projekt geflucht 🙂

Mal kurz Luft holen ist in solchen Wochen wichtig. Sei es nur für ein paar Minuten. Wir leben hier in einer Region, die mir das relativ leicht macht. Wasser ist immer nur ein paar Fahr- oder sogar Gehminuten entfernt. Selbst bei so herbstlichem Wetter tut es dann gut, an den Strand zu gehen, aufs Wasser raus zu schauen und den Kopf man etwas herunterzufahren. Um diese Jahreszeit hat man den Strand zwar nicht für sich alleine, jedenfalls nicht die Abschnitte, die für mich “mal eben” erreichbar sind. Aber es ist doch sehr leer und ich finde meine Ruhe. Die Natur muss mir dabei dann auch nicht irgendwelche Schauspiele bieten, was sie ja durchaus kann. Selbst solche schlichten Momente sind ein Genuss.

In Damp wird es langsam wirklich leer, im Hafen liegen keine zehn Boote mehr und auch das drumherum fällt so langsam in seinen winterlichen Dornröschenschlaf.


Darum geht es bei diesem Projekt: die #WeeklyBoys. Und für die komplette Übersicht über alle meine Beiträge einfach hier klicken.

Das sind meine Bandkameraden:

Jörg
Twitter: @Fotofuzzy
https://www.digitaler-augenblick.de

Mark
Twitter: @Photoauge
https://www.photoauge.de

Holger
Twitter: @DankHolger
https://dankelmann.photos/

Stefan
Twitter: @Trefferbild
http://www.motivation-fotografie.de/

Jürgen
Twitter: @JurgenLibertus
https://juergenweeklyboy.tumblr.com/

Ab 2020 heißt es dann #be_weekly.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.