#Be_Weekly 34

#Be_Weekly 34

Es gibt so Wochen, da ist man nur am Reagieren auf irgendetwas. Sei es, dass die Gesundheit nicht das tut, was sie soll, dass auf der Arbeit Dinge den vorgesehenen Kurs verlassen, oder dass auch einfach mal am Wochenende, das man so nötig zur Erholung bräuchte, das Wasser wegfällt. Und dann braucht es noch ein Wochenbild.

Diese Woche war so eine Woche, inklusive des vorgenannten Ausfalls der Wasserversorgung. Die war immerhin nach anderthalb Stunden wieder hergestellt. Normalerweise schaffe ich es auch in solchen Wochen, ein Wochenbild mit entsprechend „Drumherum“ zu fotografieren. Wir haben heute, Sonntag, einen Ausflug gemacht. Für ein Wochenbild hat es gereicht, für das Drumherum leider nicht.

Entstanden ist das Bild in Lippe in der Hohwachter Bucht. Dort gibt es einen Yachthafen, weniger Marinaflair, mehr wie in die Natur platziert. Bis vor ein paar Tagen wusste ich nicht einmal, dass es diesen Hafen gibt, obwohl ich dort vor Jahren oft mit dem Motorrad auf dieser Strecke entlang gefahren bin. Aber zwischen Straße und Hafen gibt es einen Deich, und schon sieht man nichts mehr vom Hafen. Ich finde das ein idyllisches Fleckchen Erde und am liebsten wäre ich sofort irgendwo an Bord gegangen, um mal einen Schlag nach draußen zu segeln. Nun ja, muss dann erstmal bei den Gedankenspielen bleiben.


52 Bilder in 52 Wochen – darum gehts bei dem Projekt #be_weekly. Mehr Infos gibt es hier.

Meine Mitstreiterinnen und Mitstreiter in diesem Jahr sind:

Melanie Schol


Stefan Seimer


Petra Georg


Henny Monel Ellermann


Rolf Jägers


Klaus Sistenich


Carsten Schouler


Mark Diekmann


Günter Weber


Antje Teichler


Jörg Langer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.