#Be_Weekly 32

#Be_Weekly 32

Was ist denn da los? Wir sind am Wasser unterwegs, sogar mehrfach, und mein Bild der Woche ist kein Wasserbild? In der Tat, so ist es und das hat auch einen guten Grund. Im Geiste hatte ich mich schon auf ein Bild eingeschossen, das im Rahmen eines netten Abends mit Freunden an der Ostsee entstanden ist. Wir hatten uns zum Grillen getroffen und haben dann noch ein paar Schritte an den Strand gemacht, wo die Sonne langsam ihr Tagwerk beendete.

Ein paar Tage später waren meine bessere Hälfte und ich dann noch am späten Nachmittag spazieren, und wir waren wieder einmal in Arnis gelandet. Arnis ist für uns einer der Orte, an dem wir das Auto auf den Parkplatz stellen, ein paar Meter weiter im Ort stehen und die Ruhe aufnehmen, die die kleinste Stadt Deutschlands, mit unter 300 Einwohnern – und neun Straßen bzw. namentlichen Wegen, sofern ich mich nicht verzählt habe. Wenn man die „Lange Straße“ hinunterschlendert, dann kommt man an zahlreichen Fischer- und Kapitänshäusern vorbei und man wird von diesem ganz eigenen Charme empfangen. Also doch Seefahrt, auch wenn man nicht direkt am Wasser spaziert – das an sich fast immer nur eine Hauszeile entfernt ist.

Was man hier auch findet, sind an der Straße stehende kleine „Verkaufsstände“, die auf Vertrauensbasis beruhen. Man sucht sich etwas aus, und legt das passende Geld in die daneben stehende Kasse. Ein kleines Stück heile Welt.

Aber ein paar Bilder vom Wasser müssen dann doch sein, wenn gleich nicht ausschließlich.


52 Bilder in 52 Wochen – darum gehts bei dem Projekt #be_weekly. Mehr Infos gibt es hier.

Meine Mitstreiterinnen und Mitstreiter in diesem Jahr sind:

Melanie Schol


Stefan Seimer


Petra Georg


Henny Monel Ellermann


Rolf Jägers


Klaus Sistenich


Carsten Schouler


Mark Diekmann


Günter Weber


Antje Teichler


Jörg Langer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.