#Be_Weekly 31

#Be_Weekly 31

Es gibt so „Wochen“, da passt nichts zusammen. Mögliche Zeitfenster zum Fotografieren passen nicht zum Wetter, Wetter passt nicht zu freien Zeitfenstern und plötzlich steuert man schnurstracks auf das Wochenende zu. Von dem man weiß, das ist schlicht „dicht“, da ist kein Raum zum Fotografieren. Dann schaufelt man sich einen Slot frei und anstatt auf „bewährte“ Motive zu setzen, geht man volles Risiko und fängt an eine neue Location zu erkunden. Nicht immer die schlaueste Idee.

So erging es mir in dieser Woche. Am Ziel angekommen, türmten sich zum einen deutlich mehr Wolken am Himmel, als die Vorhersage erahnen ließ. Kaum waren die ersten Bilder im Kasten, hatte Petrus dann die sensationelle Idee, sich überhaupt nicht mehr an die Vorhersage zu halten und die Schleusen zu öffnen. Dazu kam dann noch, dass die Motivlage vor Ort sich als „suboptimal“ herausstellte und keines Wegs den Vorstellungen des Fotografierenden entsprach. Der Frust war groß und mangels wasserfesten Schuhwerks stapfte ich durch den Regen dann wieder zum Auto zurück.

Solche Situationen gehören aber zum Fotoleben dazu. Auch dann, wenn man für einen Fotojob unterwegs ist, wo ich zugegebener Weise in Sachen Ausrüstung besser vorbereitet bin als wenn ich privat dieser wunderbaren Leidenschaft fröne. Aber den Luxus erlaube ich mir an der Stelle und muss dann einfach damit leben, dass ich mein gewünschtes Ziel nicht erreiche.

Deshalb spiegelt das Bild dieser Woche (und auch das Beiwerk) meine Laune von diesem bewussten Tag wider. Zum Trost gab es dann Abends eine leckere Pizza. 🙂

Erwähnte ich schon meine Laune?


52 Bilder in 52 Wochen – darum gehts bei dem Projekt #be_weekly. Mehr Infos gibt es hier.

Meine Mitstreiterinnen und Mitstreiter in diesem Jahr sind:

Melanie Schol


Stefan Seimer


Petra Georg


Henny Monel Ellermann


Rolf Jägers


Klaus Sistenich


Carsten Schouler


Mark Diekmann


Günter Weber


Antje Teichler


Jörg Langer

2 kommentare

Wenn ich in einer solch fürchterlichen Natur mich auch noch kühl berieseln lassen müsste, dann müsste auf der Pizza aber viel Thunfisch neben den Zwiebeln liegen! Smile.Starke Serie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.