#Be_Weekly 04

#Be_Weekly 04

Manchmal gehen Dinge schneller als man denkt. So verhält es sich auch mit Wochenfotos, denen man auf einem ungeplanten Abendspaziergang begegnet. So war es diese Woche. Nach dem Start in die Woche hatten wir noch Lust auf einen Abendspaziergang und so machten wir uns auf zum Eckernförder Hafen, um nach dem Start in die Woche noch etwas frische Luft zu schnappen. Das Wetter ist ja aktuell etwas launenhaft.

Es war schon dunkel, und einen Parkplatz zu bekommen war ein Kinderspiel. Und so zogen wir los Richtung Hafenspitze. Es war fast windstill und die Laternen begleiteten uns entlang der Hafenkante. Es war wenig los, nur einmal kam uns eine größere Menschenansammlung entgegen. Sonst nur vereinzelte Menschen. Das war sehr entspannend. Die Fuji war natürlich dabei und machte es noch entspannter. Ich mag diese Lichtstimmung. Eigentlich hätte ich mir noch etwas Dunst gewünscht, dann zeichnen sich die Lichtstrahlen noch besser vor der Dunkelheit ab. Aber ich will mich nicht beschweren, es war trotzdem schön.

An der Hafenspitze hat man zwei Segel gespannt, die im Sommer Schatten spenden und bei Dunkelheit als Reflektor dienen. Bei Tage habe ich sie schon oft fotografiert, aber die Bilder waren nie so meins. Heute bin ich aber mit den Bildern nach Hause gekommen und ich bin zufrieden und versöhnt mit diesem Motiv, dass sich nie so richtig von mir fotografieren lassen wollte. Deshalb weiß ich auch, dass ich für diese Woche nicht weiter auf die Suche nach meinem Wochenbild gehen muss.

Und noch etwas mehr aus dem Hafen:


52 Bilder in 52 Wochen – darum gehts bei dem Projekt #be_weekly. Mehr Infos gibt es hier.

Meine Mitstreiterinnen und Mitstreiter in diesem Jahr sind:

Melanie Schol


Stefan Seimer


Petra Georg


Henny Monel Ellermann


Rolf Jägers


Klaus Sistenich


Carsten Schouler


Mark Diekmann


Günter Weber


Antje Teichler


Jörg Langer

2 kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.