Was aus einem Foto wird – Teil 5

Was aus einem Foto wird – Teil 5

Mein Fotoarchiv hat mal wieder nach mir gerufen und mir ist da ein Bild aufgefallen, was an sich in der Versenkung verschwunden war – mich aber irgendwie angesprochen hat. Ich saß ein paar Minuten davor bis mir klar wurde, in welche Richtung es gehen sollte.

Jetzt wo dieser Artikel entsteht sitzen wir mitten in der Corona-Krise und heute ist so ein Tag wo ich ein wenig den Gedanken nachhänge, an meine Lieblingsinsel denke und mir die Frage stelle, wann ich wieder dorthin kann. Die Rede ist natürlich von Pellworm 🙂 Mir war nicht nach einem total strahlendem Bild, eher etwas gedämpfter, aber nicht Trübsal. Und so entstand etwas, das für mich Sehnsucht und Hoffnung nach einem Ort ausdrückt den ich sehr mag. Das verwendete Werkzeug an dieser Stelle war heute Capture One.

Was habe ich gemacht? Für das komplette Bild die Gesamtbelichtung um 1/3 angehoben und dann die Mittentöne noch einmal um 20% angehoben. Die Rasenfläche erhielt eine Aufhellung mittels Radialfilter, zudem eine Anpassung des grünen Farbtones etwas in Richtung gelb. Da der Strandkorb so ein wenig am “absaufen” war habe ich dem ebenfalls eine lokale Korrektur verpasst und ganz leicht aufgehellt. Zu guter Letzt habe sind noch ein paar hässliche Stellen auf der Rasenfläche im Datennirvana verschwunden. Zu guter Letzt das ganze noch etwas gerade gerückt.

Wenn Euch das Bild auch so gut gefällt wie mir, dann habe ich eine Kleinigkeit vorbereitet, nämlich die bearbeitete Version in großer Auflösung für die private Verwendung. Dafür einfach auf diesen Link klicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Datenschutzerklärung
Cookies akzeptieren