Entrauschen oder nicht entrauschen?

Entrauschen oder nicht entrauschen?

Am vergangenen Wochenende war ich mit einer Freundin für ein Wochenende in Hamburg. Insbesondere am Samstag waren wir draussen unterwegs und da das Wetter eher trüb war, habe ich mich entschieden die Kamera pauschal auf schwarz-weiss umzustellen. Zudem durfte die NEX-6 selbst über die Empfindlichkeit des Sensors entscheiden. Das führte zu fortschreitender Stunde natürlich zu höheren ISO-Werten und somit auch zu erhöhtem Bildrauschen.

Daheim am Rechner begann ich dann, das Rauschen heraus zu rechnen. Je nach Motiv klappte das mal besser, mal schlechter. Schlußendlich saß ich vor den Bildern und stellte mir die Frage: warum will ich das Rauschen überhaupt eliminieren? Natürlich, ein technisch perfektes Bild rauscht nicht, da müssen wir nicht diskutieren. Aber irgendwie fehlte mir etwas in den glatt gebügelten Fotos. Sie waren plötzlich irgendwie steril geworden.

In letzter Konsequenz stellte ich bei allen Bildern die Rauschreduzierung wieder auf Null – und war zufrieden.

Christian Rohweder
Jahrgang 1969, begeisterter Fotomensch, Motorradfahrer und Modellbahner (in Pause - leider).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Datenschutzerklärung
Cookies akzeptieren